Kinesiotape

Beim Kinesiotape handelt es sich um ein spezielles, elastisches Klebeband zur Unterstützung von Heilungsprozessen bei Sportverletzungen und Überlastungsreaktionen. Durch das aufgeklebte Tape in Verbindung mit Bewegung erhält das Bindegewebe und die Muskulatur eine Art Dauermassage, bei der die Mikrozirkulation zwischen Haut und Muskeln verbessert wird. Durch die Behandlung wird das analgetische (schmerzreduzierende) System des Körpers angeregt. Muskelfunktionen werden verbessert und Gelenkfunktionen unterstützt.

Neue medizinische Erkenntnisse zeigen, dass in einigen Fällen nicht die Ruhigstellung von Verletzungen, sondern die moderate frühe Mobilisierung von Gelenken und deren Binde- und Stützgewebe für den Heilungsverlauf von Vorteil ist.

Die Bewegungen werden durch das Kinesiologie Tape unterstützt und geführt, aber nicht eingeschränkt. Vor allem bei Sportverletzungen kann das kinesiologische Tape bei therapeutischen Zwecken sehr hilfreich sein.

hilft bei:
- Verspannungen im Bereich der Wirbelsäule
- Schmerzen in Gelenken durch chronische Überbelastung
- Muskelverletzungen
- grossen Blutergüssen
- Schwellungen und Lymphstau
Kinesiotapes werden i.d.R. im Rahmen unserer Therapien und/oder Behandlungen zusätzlich und unterstützend eingesetzt.

Über SSL-Zertifikate
error: Inhalt & Bilder dieser Seite sind geschützt!